Magengeschwüre (EGUS) - Erkrankung mit vielen Gesichtern

Magengeschwüre (EGUS) - Erkrankung mit vielen Gesichtern

Verkäufer
Prof. Dr. med. vet. Heidrun Gehlen
Normaler Preis
€35,00
Sonderpreis
€35,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Der sprichwörtliche "Pferdemagen" ist nicht so robust, wie der Volksmund glaubt

Probleme mit dem Magen gehören heute zu den häufigsten Erkrankungen bei Pferden: über 60% aller Turnier- und 40% aller Freizeitpferde entwickelt Magengeschwüre (EGUS). Die Entstehung ist multifaktoriell, eine wichtige Rolle spielen Haltung, Fütterung und mögliche Stressoren, aber auch Vorerkrankungen.

Für die Prognose und Therapie sind, wie man heute weiß, Ausprägung und Lokalisation der Magenläsionen entscheidend. Wie therapiert man was am besten und was ist präventiv möglich?

Anhand von Fallbeispielen erläutert Prof. Heidrun Gehlen in diesem Live-Webinar, wie sich die Therapie und Prophylaxe von Magengeschwüren effizient und nachhaltig gestalten läßt, was bei Einsatz der verschiedenen Therapeutika zu bedenken ist und welche neuen Therapieoptionen bestehen.

Ihre Referentin: Prof. Dr. med. vet. Heidrun Gehlen

Dipl. ECEIM, FTÄ für Pferde, Teilgebietsbezeichnung  Innere Medizin 
Freie Universität Berlin, Klinik für Pferde, Leitung Innere Medizin